English
home
Projekte
Ausstellungen
Texte
Videos
Kataloge/Editionen
Kontakt

 

Power The City - Die Stromaktivisten

ein Projekt der REINIGUNGSGESELLSCHAFT in Kooperation mit evin e.V. und Hardcore Bodybuilding Academy

im Rahmen von ÜberLebenskunst Initiative für Kultur und Nachhaltigkeit

Pressetext als PDF herunterladen

Mit dem Pilotprojekt Power the City!  - Die Stromaktivisten mischt sich REINIGUNGSGESELLSCHAFT in die Debatte um erneuerbare Energien ein, indem sie eine neue Energieform erschließt und ungefragt ins Netz einspeist. In einem Fitnessstudio werden Trainingsgeräte zur Energiegewinnung genutzt. Beim Training aufgewendete Kraft wird in elektrischen Strom umgewandelt.
Dafür wurden im Berliner Fitnessstudio Hardcore vier Spinning Bikes mit Generatoren ausgestattet, welche den erzeugten Strom ins Netz einspeisen. Mit der Einspeisung sauber erzeugter Energie lässt sich die ökologische Bilanz des Energiemix im Netz positiv verändern. Die erstrampelte Energie aus dem Fitnessstudio hilft, den Bedarf an Kohle- bzw. Atomstrom zu verringern.
Das Fitnessstudio als Kleinstkraftwerk unterstützt auch den zukunftsweisenden Ansatz zur Dezentralisierung der Energieversorgung. Mit der Verringerung der Abhängigkeit von einer zentralisierten Stromversorgung werden kleinteilige, selbstorganisierte Strukturen gestärkt.

see video here

mehr erfahren: BLOG auf www.ueber-lebenskunst.org


 

 

Pressebilder herunterladen: Bilder anklicken

 
Muskelkater für die Energiewende: im Kreuzberger Fitnessstudio Hardcore wird Strom erzeugt und ins Netz eingespeist 
 
sauberer Strom plus Kraft und Ausdauer: ein Spinning Bike wird zur Stromerzeugung umgerüstet 
 
ökologische Wende selbst ankurbeln: das Muskelkraftwerk verwendet Bauteile aus der Wind- und Solarenergietechnik
 
   
zurück