English
home
Projekte
Ausstellungen
Texte
Videos
Kataloge/Editionen
Kontakt

 

PROBEWOHNEN
ein Filmprojekt der REINIGUNGSGESELLSCHAFT im Kontext einer Stadtforschung

Projekt zur Wiederbelebung der Görlitzer gründerzeitlichen Innenstadt

Die Innenstadtquartiere vieler ostdeutscher Städte sind von einem überdurchschnittlichen Leerstand betroffen.
Das Projekt Probewohnen soll Erfahrungen und neues Wissen
für die Erhaltung und zukunftsorientierte Nutzung von Innenstädten bereitstellen.

see video

Wie können strukturschwache Städte und Stadtgebiete attraktiv gemacht werden, um Abwanderungstendenzen entgegenzuwirken?
Die Nutzung vorhandener städtischer Wohnhäuser und Gebiete spielt eine tragende Rolle. Wegen ihrer meist dichteren Infrastruktur wie Kindergärten, Schulen, Kultur- und Sozialeinrichtungen, Einkaufsmöglichkeiten, sowie öffentlicher Verkehrsmittel erweist sich die Innenstadt als Ort der kleinen Wege, und da sich oftmals viele Einrichtungen in Wohnnähe befinden, als umweltschonend.
Mit dem Filmprojekt verfolgt die Projektgruppe REINIGUNGSGESELLSCHAFT einen ganzheitlichen auf Kognition ausgerichteten Ansatz, der wissenschaftliche Forschung und die Situation vor Ort bildhaft miteinander in Beziehung setzt.

Probewohnen. Was ist das?

Die Aktion „Probewohnen“ in Görlitz lädt Menschen aus unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen ein, eine Woche lang mietfrei Wohnungen in Innenstadthäusern zu testen.

Partner bei der Realisierung sind :

Technische Universität (TU) Dresden
Görlitz Kompetenzzentrum Revitalisierender Städtebau
Stadt Görlitz
WBG Wohnungsbaugesellschaft Görlitz

Zwei Altbauwohnungen, eingerichtet mit Möbeln stehen zum mietfreien Probewohnen bereit.

Ziel ist es, dass die Teilnehmer in der neuen Umgebung ihren typischen Alltag erleben können.

Die REINIGUNGSGESELLSCHAFT ist dabei, wenn die neuen Innenstadtbewohner ihr Umfeld in Besitz nehmen und erkundet, wie das neue Umfeld sich auf die Tagesgestaltung in Leben und Arbeit auswirkt

Wissenschaftler und Künstler untersuchen gemeinsam Gründe für Leerstand

Das Forschungsprojekt Probewohnen untersucht systematisch die Wohnerfahrungen der Teilnehmer.
Die Teilnehmer werden zu Experten bei der Suche nach Problemlösungen.
Ihre Erfahrungen sind Grundlage für zukünftige Stadtplanung.

Die REINIGUNGSGESELLSCHAFT steht in einem engen inhaltlichen Austausch mit den Forschern der TU und bringt eine eigenständige künstlerische Sichtweise und filmische Interpretation des Probewohnens ein.

 

 

 

 
Download Pressebilder (300dpi):
press image 01 (Löbauer Strasse in Görlitz)
press image 02 (Klingelschild)
press image 03 (Hartmannstrasse in Görlitz)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
zurück